History

Aus der Osteopathie heraus mit Dr. Still (1828 - 1917),

hat sich die Craniosacrale Arbeit als eigenständige Therapieform mit Prof. Sutherland (1873 - 1954), USA, entwickelt und

wurde durch Dr. Upledger (1932 - 2012) in Europa bekannt.
Im 20. Jahrhundert hat sich eine tiefer gehende, ganzheitliche Methode als Biodynamischer Ansatz mit

Dr. Franklyn Sills und Dr. Jim Jealous entwickelt.

 

Im Jahr 2021 wünschen wir Dr. Jealous ein wundervolle Seelenreise - Gedanken von Respekt und Dankbarkeit begleiten ihn zum neuen Ufer.

 

Ph.D. Michael Shea, Kalifornien, unterrichtet die Biodynamic

auch in Deutschland im Stil der spirituellen Praxis.

Aufgrund der momentanen Lage, seit 2020 in Webinaren zu aktuellen Themen des Immunsystems und vor allem wieder in der Primären Respiration und Dynamischen Stille.

Damit erlangt gleichfalls die Craniosacrale Fernbehandlung wieder Stellenwert!
Die Craniosacral Resonanz  ist eine sehr sanfte, energetisch-geistige Anwendung, mit oder ohne Berührung,

die auf körperlich, seelisch und geistiger Ebene,

sowie psychosomatisch und systemisch gesehen,

über die verschiedenen Gezeiten gleichzeitig wirken kann.

 

Die Präsenz liegt zwischen Schädel – Cranium und dem

Kreuzbein – Sacrum, auch „Heiliger Knochen“ genannt.

Hier fließt die Rückenmarksflüssigkeit – der Liquor,

der das Zentrale Nervensystem mit Nährstoffen und

Sauerstoff versorgt und Stoffwechselabfälle mit ableitet.


Weiterhin ist der Schädel bzw. die Schädelknochen selbst beweglich. D.h. es gibt Schädelnähte, die durch den Craniosacralen Rhythmus dynamisch flexibel sind.

 Manchmal reicht schon eine sehr sanfte Berührung,

eine blockierte Schädeldecke oder verkantete Nähte,

mit dem Gefühl der Weite, in die Entspannung einzuladen.

 

Meine ersten Lehrer – IndradhanuPetra Keagy & Dr. med. Jarck,

Paderborn – Korfu, inspirierten mich durch eine zwanglose Methode, sehr reich an Selbsterfahrung,

vor allem mit besonderer Schulung der eigenen Intuition,

über unser Mitgefühl auf Herzensebene,

für die Biodynamic Craniosacral Resonanz.


Die Feldbeobachtung aus der Weite, anfangs von der transformierenden Insel Korfu aus, die Wahrnehmung

der kleinsten Zelle bis zum Universum,

die Wechselwirkung von Mikrokosmos zu Makrokosmos,

sind bis heute wichtiges Handwerkszeug der

Biodynamic geblieben.


Ein geschultes Lauschen und Wahrnehmen der Qualität vom *Atem des Lebens* oder dem *Breath of Life* in uns, in Form der verschieden Gezeiten oder Tiden genannt,

ähnlich von Ebbe und Flut, erlauben dem Klienten,

soviel Zeit und Geduld in Anspruch zu nehmen,

wie der individuelle und tagesaktuelle Zustand es erfordert,

um wieder IN FLUSS zu sein.


Der Quantensprung oder die Quantenheilung

über die  Primäre Mittellinie - Dynamische Stille – Longtide – Midtide und der Craniosacral Flow - ziehen wie der Liquor,

vielleicht ähnlich eines flüssigen Lichtes,

in abwechselnden Rhythmen durch die Wirbelsäule,

manchmal ähnlich einer Lavalampe,

manchmal wie ein Wasserfall.

 

Eine Art Mittellinie oder Längsachse, die sich durch den Körper, durch jede Extremität und durch jede kleinste Zelle in uns zeigt und über die energetische Verbindung tief in die Erde hinein und

hoch in den Himmel hinaus verankert ist.

 

 

Schirmherrin: "Mutter des Guten Rates"  IN VIA


BIODYNAMIC

– Die Mittellinie ist Ausdruck –

BIODYNAMIC

– Aus der Weite kommt die Weisheit –

Im Gegensatz zu verschiedenen Therapien, orientiert sich der CR Praktitioner über den holistischen Ansatz

an der Resonanz der Selbstheilungsmechanismen.


Die Arbeit auf Herzensebene ist ohne Anspruch, ähnlich der Kommunikation mit einem „scheuen Reh“,

wie Indradhanu es ganz zart und treffend beschrieben hat.
Erwartet man den Kontakt – rennt es schneller weg als man denkt.
Es ist eher das Gefühl von Achtung oder Beobachtung und Unterstützung, wenn ein System sich öffnen
möchte, vielleicht in Dankbarkeit und Versöhnung, Erlebtes loszulassen.
So darf sich dabei körperliche als auch seelische Anspannung und Verstrickung oder alte Erziehungsmuster lösen.


Ist diese Resonanz der Lösung da – kaum spürbar und doch wahrnehmbar – folgt unser Bewusstsein,

mit sehr viel Empathie und höchstem Respekt, dieser Art Einladung.
Die unbewussten, unterschiedlichsten Bedürfnisse des Menschen, insbesondere die Nähe zu einer Bezugsperson im Kleinkindalter,

können später, egal in welchem Alter, über das soziale Nervensystem sich nachnähren lassen

und mit oder ohne Berührung und verbaler oder nonverbaler Begleitung aus der Intuition des Herzens unterstützt werden.


Der in sich neu ordnende Körper und Emotionalkörper besitzt eine Weisheit, in seiner Einheit von
Körper-Seele-Geist. Er weiß also, wann, in welcher Zeit und aus welcher Ressource er die Kraft schöpft,

seine körpereigene Heilkraft zu aktivieren. Wir heißen diese Intelligenz willkommen, stärken und unterstützen ihr Vorhaben

und vertrauen diesem "Inneren Vermittler".


Vertrautheit im kompletten Körpersystem, im Unterbewusstsein oder Unbewussten ermöglicht es,

dass sich gebundene Energie aus früheren Traumatas – Unfällen – Trauer oder anderen  emotionalen Verletzungen,

lösen kann und dem Körper als gesunde Energie wieder vollkommen frei zur Verfügung steht.

 

In manchem Prozess kann sogar Muskelkater entstehen - ohne dass man überhaupt an Sport nur gedacht hat.

Empfehlenswert hierfür sind mehrere Sessions oder die Aufmerksamkeit durch regelmäßige eigene Rituale.

Manchmal fühlt man emotionale Stärke - manchmal mehr Sensibilität.

Jeder Mensch empfindet für sich - jedes Thema hat seine Zeit.

Manchmal geschieht eine Entwicklung intrazellulär - mit Wohlgefühl, wie im Schönheitsschlaf.

 

Regelmäßige Craniosacrale Anwendungen bedeuten für jedes Alter eine wunderbare Entspannung

und erlauben sogar bei Menschen mit Demenz, ebenso im nonverbalen Kontakt, einen respektvollen Umgang.

 

BIODYNAMIC

– Craniosacral Rhythmus unser Lebenselixier –

So beginnt LEBEN nach der Befruchtung, erst in einer ganz besonderen Stille
  - weiter durch den Quantensprung über die Quantenmittellinie, die wir als Qualität der CR Quantenheilung nutzen -
  was sich als 1. Zündung zum "Atem des Lebens" manifestiert.
Die 2. Zündung ist unsere Herzformation – wenn sich Zellen der Liebe - Güte - Mitgefühl zusammen tun und unser Herzorgan formen.
Die 3. Zündung ist unsere Geburt zum Willkommen SEIN!

 

Dieser "Breath of Life" verlässt uns dann, wenn unsere Seele am Lebensende auf Reisen geht.

 

Auf pränataler CR Ebene - im Laufe dieser drei Zündungen - können sich manche vorgeburtlichen Erlebnisse klären,

als auch Regenerationsphasen ähnlich eines Resets im Erwachsenenalter einladen lassen.

Das kann für unser Immunsystem gerade in aktuellen Zeiten des Umbruchs  ein w u n d e r voller Ansatz sein.

Biodynamic

- Craniosacrale Entspannung auf allen Ebenen -

 

Alleine schon die Craniosacrale Entspannung der Schädelnähte hat nicht nur positive Auswirkung in der kompletten Wirbelsäule - da wo der Liquor seinen Verlauf hat.

 

Es schafft Raum für alle Flüssigkeitsrythmen,

wie Blutversorgung und Lymphreinigung - Meridianausgleich -

das Nervensystem wird mit jeder kleinsten Welle sanft umspült und kommt zur Ruhe.

Selbst der Austausch der Zellflüssigkeit in der kleinsten Zelle

und um jede Zelle herum, aktiviert sich automatisch ganz fein oder findet heilsame Stille.

 

Körpereigene Impulse der Selbstheilungsmechanismen sorgen für Balance,

sowie es der Verstand erlaubt.

 

Dabei ist es ganz individuell..., ob vom Kopf oder den Füssen,

egal von welcher Körperposition aus auch immer, der Craniosacrale Fluss ertastet 

oder über die energetisch-geistige Fernanwendung Ordnung findet und erspürt wird.